• |
  • |

KYC-Richtlinie

Für die Zwecke der KYC-Richtlinie kann ein Kunde definiert werden als:

  • Eine Person oder Organisation, die ein Konto und/oder eine Geschäftsbeziehung mit CoinBits unterhält, für die das Konto geführt wird (d. h. der wirtschaftliche Eigentümer)
  • Begünstigte von Transaktionen, die von professionellen Intermediären wie CoinBits, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten usw. ausgeführt werden, soweit nach gesetzlichen Vorschriften zulässig.
  • Jede Person oder Organisation, die mit einer Finanztransaktion verbunden ist und dem Ansehen von CoinBits schaden oder ein anderes Risiko für CoinBits darstellen kann, z. B. durch eine Überweisung oder die Ausführungsanforderung einer hochwertigen Zahlung in einer einzelnen Transaktion.

Die KYC-Richtlinie umfasst die folgenden acht Schlüsselelemente: Verfahren zur Kundenidentifizierung, Überwachung von Transaktionen, Risikomanagement, Schulungsprogramm, internes Kontrollsystem, Aufzeichnungen und Bewertungen der KYC-Richtlinien durch das interne Revisions- und Inspektionssystem, Pflichten/Verantwortlichkeiten und Rechenschaftspflicht. Die KYC-Dokumente müssen spätestens 4 Werktage nach der Kontoaktivierung bereitgestellt werden, ansonsten behalten wir uns das Recht vor, alle bestehenden Geschäfte zu kündigen und zukünftige Geschäfte einzuschränken.

Es gibt ein effektives KYC-Programm bei CoinBits, das ein geeignetes Verfahren festlegt und dessen entsprechende Umsetzung sicherstellt. Es umfasst die ordnungsgemäße Überwachung der Geschäftsführung, Systeme und Kontrollen, Aufgabentrennung, Schulung und andere damit verbundene Angelegenheiten. Die Verantwortung für die wirksame Umsetzung der Unternehmensrichtlinien und -verfahren wird innerhalb des Unternehmens eindeutig zugewiesen.

Art und Umfang der Due Diligence richten sich nach dem vom CoinBits-Kundenprofil wahrgenommenen Risiko. Das interne Audit und die Compliance von CoinBits spielen eine wichtige Rolle bei der Bewertung und Einhaltung der KYC-Richtlinien und -Verfahren. Die Compliance-Funktion bietet eine unabhängige Bewertung der eigenen Richtlinien und Verfahren von CoinBits einschließlich der gesetzlichen und behördlichen Anforderungen. Es stellt sicher, dass das Prüfverfahren angemessen mit Personen besetzt ist, die mit solchen Richtlinien und Verfahren vertraut sind. Interne Inspektoren überprüfen und verifizieren speziell die Anwendung der KYC-Verfahren in den Niederlassungen/Büros und kommentieren die diesbezüglich festgestellten Fehler.

FÜR WEITERE ERKLÄRUNGEN ZU DEN VORSCHRIFTEN FÜR DIE EINREICHUNG VON DOKUMENTEN BESUCHEN SIE BITTE UNSERE SEITE FÜR COMPLIANCE-FRAGEN